FANDOM



"Als Ihr Alora nach ihrer Vergangenheit fragt, erfahrt Ihr, dass sie ursprünglich aus Iriaebor kommt. Sie war ein niedliches, offenherziges Kind, dessen Neugierde ihm oft zum Verhängnis wurde und seinen Eltern schlaflose Nächte bereitete. Sie versuchten, ihre Tollkühnheit zu zügeln und sie davon zu überzeugen, sich wie andere Halblinge mit Heim und Herd zufriedenzugeben. Für Alora war diese Enge jedoch unerträglich. Also machte sie sich auf, die Welt zu erkunden. Schon bald stellte sie fest, dass sie Schwierigkeiten wie ein Magnet anzog und immer wieder an die falschen Orte und die falschen Leute geriet. Schließlich landete sie in Baldurs Tor, wo sie ihren zukünftigen Beruf fand: die Diebeskunst. Ihr lag noch nie viel an Reichtümern, doch meint sie, dass zu viele interessante Dinge hinter verschlossenen Türen verborgen sind. Mit ihrer bescheidenen Art schafft sie es immer wieder, die Behörden an der Nase herumzuführen. Ihr unwiderstehlicher Charme hat sie auch schon oft vor der Gefängniszelle bewahrt." - Aus der Charakterbeschreibung von Baldur's Gate

Im SpielBearbeiten

Man findet Alora in Baldurs Tor, wo sie des Nachts in die Halle der Wunder einbricht. Sollte der Spieler ihr helfen, ist sie bereit sich der Gruppe anzuschließen.

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki