FANDOM


Amnwasser war ein wichtiger Stopp für Reisende zwischen Crimmor und Keczulla auf der Eshpurta Straße. Die Stadt lebte von den Handelskarawanen, aber hier fanden sich auch Führer, welche Interessenten in das Wolkengipfel Gebirge zu Klettertouren mitnahmen.

BewohnerBearbeiten

Etwa 7500 Einwohner hatte die Stadt ständig, allerdings schwankte die Zahl im Jahresverlauf. Im Sommer leben bis zu 15.000 in Amnwasser, mit einem Höhepunkt von bis 26.000 während der Erntezeit im Land, wenn auch die meisten Handelskarawanen unterwegs waren.

Wichtige PersonenBearbeiten

  • Hochrad Liam Lenter war der beliebte, aber im Grunde machtlose Bürgermeister. Er musste sich um die Sicherheit und das Gedeihen der Stadt bemühen.
  • Die Yhliivast Familie verdiente ihr Vermögen mit Pferdezucht und Karawanenhandel. Sie wurden von Lord Jhanos Yhliivast angeführt, welcher der mächtigste Mann der Stadt war. Was immer er wollte, bekam er auch. Wenn ihm etwas in die Quere kam, fand er verborgene Wege, um es zu beseitigen.
  • Die Wheelarit Familie wurde von Meister Coram Wheelarit geführt. Er war spielsüchtig und dadurch bei Lord Jhanos Yhliivast in Schulden geraten. Somit unterstand seine Familie praktisch den Yhliivasts.
  • Die Ironseth Familie wurde von Lord Ghaark Ironseth geführt, dem die Hälfte des Landes um die Stadt gehörte. Sein dritter Sohn Togar Ironseth war der beste Freund von Lord Yhliivast und er lernte von einem Zwerg das Schmiedehandwerk. Die Familie verdiente sich mit Pferdezucht, aber vor allem mit dem Vermitteln und Ausbilden von Söldnern.
  • Nophit Cartal war einst ein Karawanenwächer, bevor er Priester von Tempus wurde. Er war obendrein einigermaßen bekannt dafür Söldner vermitteln zu können, wenn jemand das nicht über die Ironseth Familie tun möchte. Man fand ihn meistens am Gebetsstein.

Wichtige OrteBearbeiten

Amnwasser war eine Stadt, die sich in weiter Fläche erstreckte und von Steinmauern umgeben war. Große Tore kontrollierten den Verkehr hinein in die Stadt, während die kleineren Tore vor allem den Fußgängern dienten.

GebetssteinBearbeiten

Im Westen der Stadt lag der einzige permanente Tempel der Stadt. Es handelte sich um einen riesigen Granitblock, dem Überrest eines einstigen Steinkreises. Alle Religionen waren hier willkommen, so lange sie die anderen Betenden nicht störten.

Gilded SpurBearbeiten

Das Gilded Spur war die größte und neueste Unterkunft in der Stadt und im Besitz der Yhliivast Familie. Es wurde dank der Möglichkeit zum Spielen vor allem von Reisenden und Händlern besucht, weniger von den Einheimischen. Miss Kirgar, die rabenschwarzhaarige Geliebte von Lord Yhliivast führte das Etablissement und sammelte hier Informationen von den Besuchern. Die Preise waren hoch, aber die Qualität ebenso.

Lake SpiritsBearbeiten

Die Lake Spirits waren eine alte, mit Stein und Holz erbaute, dreistöckige Unterkunft. Die Bäder waren im Erdgeschoss und die luxuriösen Federbettzimmer darüber. Der Besitzer war Tehrinna, eine muskulöse 4.6 Fuß große Dame mit feuerrotem Haar. Sie war sehr freundlich, konnte aber Störenfriede ohne Probleme eigenhändig aus ihrem Haus werfen. Die Preise waren moderat, die Qualität sehr gut.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki