FANDOM



Anomen Delryn ist ein spielbares Gruppenmitglied im PC Spiel Baldurs Gate: Schatten von Amn. Man begegnet ihm im zweiten Kapitel in den Slums von Athkatla, in der Kneipe Kupferkrone.

Quests im SpielBearbeiten

Als Gruppenmitglied gibt es zu Anomen zwei Quests:

  1. Nach dem Mord an seiner Schwester wird Anomen zu seinem Vater Cor gerufen; dieser verlangt von ihm, den Tod seiner Schwester zu rächen, und ihren mutmaßlichen Mörder Saerk Farrad zu töten. Als Spieler hat man nun die Möglichkeit Anomen bei seiner Rache zu unterstützen (wobei Anomen selbstständig nicht nur Saerk, sondern auch dessen Tochter tötet), oder ihn zu überzeugen, dass es im Sinne der Ordensregeln besser wäre, den Vorfall einem Gericht zu melden, damit dieses den Mord untersuchen kann.
  2. Nach dem ersten Quest erscheint bald ein Bote der Gruppe, der verlangt, dass Anomen unverzüglich zum Sitz des Ordens kommt. Wenn man sich nun gegen die Rache im ersten Quest entschieden hat, so wird Anomen zum Sir ernannt, und gilt fortan als Ritter - er wechselt dann seine Gesinnung zu RG. Wenn man sich dagegen für die Rache entschieden hat, wird Anomen mitgeteilt, dass er niemals Ritter des Ordens werden kann aufgrund seiner Taten. Infolgedessen kann man Anomen sogar dazu bringen den Spieler anzugreifen.

Biographie Bearbeiten

Anomen Delryn ist Mitglied einer Adelsfamilie in Athkatla. Er ist allerdings dem Höchst Ehrenwerten Orden des Strahlenden Herzens beigetreten, ohne von seinem Vater dafür eine Zustimmung zu erhalten. Deswegen musste er sich im Orden hochdienen, zuerst als Knappe, dann als Kleriker Helms, des Gottes der Wächter und Beschützer. Anomen ist vom brennenden Wunsch erfüllt, eines Tages dem Orden als vollwertiger Ritter zu dienen. Aus diesem Grund versucht er sich bei zahlreichen Abenteurergruppen zu beweisen. Seine Arroganz andere nach seinen Maßstäben zu beurteilen und zu richten, könnten jedoch dafür sorgen, dass ihm sein Ziel verwehrt bleibt.

Anomens Verhältnis zu seiner Familie ist indes auch gestört. Seine Mutter verstarb früh, und nach deren Tod sorgte Anomens Vater, Cor, für ihn und seine Schwester. Cor jedoch war überfordert mit der Trauer und der Verantwortung, und flüchtete sich in den Alkohol. Von Anomen wird er deshalb als Trunkenbold verachtet, und oft als Rabenvater deklariert. Anomens Schwester lebte bis zu ihrem mysteriösen Tod bei ihrem Vater; nach Cor Delryn wurde sie von einem reichen Händler namens Saerk Farrad ermordet.

QuelleBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki