FANDOM



Ao (ausgesprochen ay-oh) steht außerhalb der Machtkämpfe aller anderen Götter Faerûns. Er ist das ruhige und ferne Übergeschöpf, sozusagen der Göttervater Torils. Er ist für die Schöpfung der ersten Götter und die Aufrechterhaltung der Balance verantwortlich. Im Gegensatz zu den anderen Göttern, ist keine Ebene bekannt, über die Ao im Speziellen herrscht. Es ist auch nicht bekannt, ob er Toril und dessen Kosmologie erschuf, oder diese durch Interaktionen der anderen Götter entstanden.


Geschichte Bearbeiten

Bis zur Zeit der Sorgen war er den Bewohnern Torils völlig unbekannt. Erst als er die Götter strafte und zwang als sterbliche Avatare auf der Welt zu wandeln, weil viele von ihnen sich ihrer Verantwortung entzogen, erfuhr man von seiner Existenz.

VerehrungBearbeiten

Es gibt keinerlei Kult von Ao, er beantwortet auch keine Gebete der Sterblichen und es ward nicht mehr von ihm gehört, seit dem Ende der Zeit der Sorgen. Bedenkt man allerdings seine Macht über alle anderen Götter, ist er wohl so etwas wie der Gott der Götter. Kein Geschöpf kann zum Gott erhoben werden, ohne seine Zustimmung zu erhalten. Er hat die absolute Macht über den Pantheon Torils. Er kann die Götter bannen, herabstufen, erheben oder sogar zerstören. Er ist völlig unverwundbar gegenüber jeder Art von Angriff. Nicht einmal eine konzentrierte Anstrengung aller Götter würde ihm Schaden zufügen.


Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki