FANDOM


Atorrnash war eine Stadt der Ilythiiri im Süden Faerûns. Die Stadt lag an der Küste auf einer großen Landzunge. Ihre Mauern und Gebäude waren aus schwarzem Granit gebaut, teilweise mit Edelsteinen verziert. Es heißt, dass die Dunkelelfen mittels schrecklicher Magie die Stadt direkt aus dem Land geformt haben, worauf das Wasser das nun tiefere Umland mitsamt seinen Einwohnern ertränkte. Die Winde aus dem Süden klangen wie die Schreie gequälter Seelen, was dieses Gerücht nur umso mehr nährte. Die Bucht wurde deshalb auch von den Dunkelelfen als Bucht des Banshee bezeichnet. Neben Vhaeraun verehrten die Einwohner auch den bösartigen Ghaunadaur. Atorrnash war nicht nur eine wichtige Stadt der Dunkelelfen, sondern auch ein Handelszentrum, wo zahlreiche Spezies der jungen Welt zusammenkamen.

Wichtige OrteBearbeiten

Ka'Narlist KeepBearbeiten

Dieses Gebäude war die Burg des Erzmagiers Ka'Narlist, dem mächtigen Herrscher der Stadt. Mittels hoher Mauern war es vom Rest der Stadt getrennt, so dass der Magier hier ungestört seine grausamen Experimente durchführen konnte.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki