FANDOM


Dieser Artikel basiert auf einer oder mehreren fremdsprachigen Quellen, weshalb einige Inhalte keiner offiziellen Übersetzung entsprechen.
  • Bhaalsbrut- orig. Bhaalspawn

Als Bhaalsbrut gelten die Nachkommen einer unheiligen Verbindung. Es sind die Kinder des einstigen Gott des Mordes und eines sterblichen Wesens. Meist sind sie mächtiger als normale Sterbliche und mit der Zeit erlernten einige Kräfte ihres verstorbenen Vaters zu nutzen. So mancher war ebenso verdorben wie ihr Vater selbst.

Einige Kinder Bhaals strebten danach das Erbe ihres Vaters anzutreten und selbst der neue Gott des Mordes zu werden. So versuchte der ehrgeizige Mensch Sarevok die Schwertküste mit Krieg und Chaos zu überziehen, um sich so als würdig zu erweisen. Er wurde jedoch von einem anderen Kinde Bhaals aufgehalten und getötet.

Später versuchten in Tethyr weitere Kinder Bhaals gemeinsam ihre verbliebenen Geschwister zu ermorden und ebenfalls das Land ins Chaos zu stürzen. Auch dieses Mal wurden sie von Abdel Adrian und seinen Gefährten aufgehalten.

Bhaals PlanBearbeiten

Bhaal sah noch zu Lebzeiten seinen Tod voraus und entwickelte einen diabolischen Plan, um seinen Fortbestand zu sichern. Er ging unter seine sterblichen Anhänger und zeugte eine große Zahl an Kindern, welche jeweils einen kleinen Teil seiner göttlichen Essenz in sich bargen. Nach seinem Tod während der Zeit der Sorgen sollten seine getreuen Anhänger diese Kinder opfern, so dass die Teile der göttlichen Essenzen frei gelassen und sich wieder zum einen und wahren Bhaal vereinen konnten.

Die Opferung wurde jedoch von den Harfnern unterbrochen und einige Säuglinge überlebten. Darunter auch Abdel Adrian und seine Schwester Imoen, welche von Gorion aufgenommen und in Kerzenburg aufgezogen wurden.

Die PC Spielereihe Baldur's GateBearbeiten

Die Bhaalsbrut und ihre Geschichte wird recht ausführlich in den PC Spielen Baldur's Gate erzählt, bzw. kann dort erspielt und erfahren werden. Dabei schlüpft der Spieler in die Hauptrolle und muss sich letztlich im Verlauf entscheiden, ob er den Pfad des Guten verfolgt und den Plan "seines" Vaters vereitelt, oder am Ende des Spieles Baldur's Gate II: Thron des Bhaal dessen Wiedergeburt einläutet, bzw. seinen Platz einnimmt. Durch diese und andere Abläufe unterscheidet sich die Spielereihe jedoch von der bald danach erschienenen Romanumsetzung der Reihe. Hier wird u.a. festgelegt, dass der Charakter den Namen Abdel Adrian trägt und sich am Ende weigert den Gott des Mordes wiederauferstehen zu lassen.

Bekannte BhaalsbrutBearbeiten

QuellenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

PC SpieleBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki