Fandom

Faerûnpedia

Chwidenchas

1.538Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Eine Chwidencha sieht aus, wie eine Masse haariger Spinnenbeine mit scharfen Klauen an den Enden. Lolth straft jene, die sie enttäuschen auf widerwärtigste Arten und verwandelt sie manchmal sogar in ein solches Unwesen. Sie leben entweder einzeln, aber auch in Gruppen von zwei bis fünf Wesen, die gemeinsam jagen. Einige Drow halten sie sogar als besondere Haustiere und Monster in größerer Zahl. Sie haben nach ihrer Verwandlung keinerlei Geschlecht und verlieren mit der Zeit auch alle Erinnerungen an ihr früheres Leben. Anfangs mögen noch Bruchstücke der früheren Persönlichkeit vorhanden sein, was neue Chwidenchas meist noch unberechenbarer macht. Mit der Zeit gibt sich das und sie werden einfach nur zu gefährlichen Raubtieren mit neutraler Gesinnung. Der runde Körper eines solchen Wesens misst 11 Fuß im Durchmesser und wiegt eine halbe Tonne. Alle ihre Beine scheinen einem einzigen Punkt in der Mitte zu entspringen. Ob sie irgendwo einen Mund haben, ist bei der Masse der Beine nicht auszumachen. Sie können bis zu 500 Jahre alt werden, aber viele sterben schon vorher durch andere Gefahren im Unterreich. Sie werden mit dem Alter einfach nur größer und größer, bis irgendwann ihre Beine die Last nicht mehr tragen können. Sobald dies geschieht, können sie sich teilen und aus dem Monster entstehen zwei kleinere, aber immer noch große, Chwidenchas.

KampfBearbeiten

Sie sind mutige Kämpfer und eilen auf ihren vielen Beinen rasch dem Feind entgegen, um ihn dann mit den Klauen aufzuspießen. Sie setzen auf den Überraschungsmoment und ziehen es vor schnell und als Erste anzugreifen. Sie lauern meist in der Erde auf Opfer, um dann hervorzubrechen und es mit den Beinen zu durchstoßen. Hat es ein Opfer gepackt, verschwindet es wieder unter der Oberfläche und verspeist die Beute in aller Ruhe. Wird das Monster verletzt, zieht es sich oft zurück. Begegnet man einer Gruppe Chwidenchas, werden sie gemeinsam angreifen und alles Lebendige vernichten. Verlieren sie mehr als die Hälfte der Gruppe, ziehen sich die Überlebenden zurück. Ihre Erscheinung löst bei vielen Wesen blankes Entsetzen aus und nur die Abgebrühtesten brechen nicht in Panik aus. Sie haben die Fähigkeit zur Dunkelsicht. Sie sind extrem sensitiv für Schall und fliehen vor lauten und intensiven Geräuschen. Da es sich um magische Wesen handelt, sind ihre Klauen ebenso wirkungsvoll wie magische Waffen. Das heißt sie können auch jene verletzen, die durch Magie oder aufgrund besonderer Widerstände gegen den Angriff mit normalen Waffen geschützt sind.

LebensraumBearbeiten

Ihre Entstehung ist nicht alltäglich und so kommen sie auch nicht sonderlich oft vor. Sie leben ausschließlich im Unterreich, auch wenn sie im Grunde keine Angst vor Licht haben. Oft bleiben sie in der Nähe der Drowsiedlung, in der sie im früheren Leben wohnten. Als Lolth plötzlich verschwand, änderte sich auch das Verhalten der Kreaturen. Sie wurden boshafter und wilder. Sie begannen plötzlich Drow zu jagen. Jene, die von Drow gehalten wurden, wandten sich gegen ihre Wärter. Aus diesem Grund wurden sie an vielen Orten von den Drow ausgelöscht und sind noch seltener geworden.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki