FANDOM


Der Dark Weavings Bazar ist Markt von Sshamath und befindet sich am Boden einer riesigen Höhle. Hunderte Zelte verkaufen nahezu jede Ware. Einige reichere Händler haben ihre Läden in ausgehöhlten Stalagmiten. An diesem Ort kann ein Zauberer praktisch alles finden, was er für seine Arbeit benötigt. Wenn es etwas nicht geben sollte, so finden sich zumindest Läden die es besorgen können, für den entsprechenden Preis. Manchmal werden dazu sogar Nichtdrow engagiert, um die gewünschten Objekte zu finden. [1] Auch der Sklavenmarkt befindet sich hier. Überall sonst würde ein solcher mehrere Käfige und Zelte umfassen, aber hier befindet er sich in nur einem Gebäude. Dieses befindet sich nahe dem Zentrum des Bazars und hat schmucklose Mauern. An jeder Seite prangt eine magische Glyphe, welche Passanten ermutigt Sklaven zu kaufen. Die Sklaven werden in magischen Steinen gehalten. Dazu wurden sie extrem verkleinert in die durchsichtigen Würfel hineingezaubert, bedürfen keiner Nahrung und können bequem in Regalen verstaut werden. Der Sklavenmarkt befindet sich unter Kontrolle des College of Enchantment.[2]

FussnotenBearbeiten

  1. Bruce R. Cordell, Gwendolyn F.M. Kestrel, Jeff Quick (Oktober 2003). Underdark, S. 176. Wizards of the CoastISBN 0-7869-3053-5.
  2. Lisa Smedman (August 2007). Lady Penitent Book II, Storm of the Dead, S. 58-59. Wizards of the CoastISBN 0-78694-701-2.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki