FANDOM



Das Tal der Dunkelheit ist ein Roman von R. A. Salvatore und der 4. Band der Reihe Die Vergessenen Welten. Im amerikanischen Original ist es Teil der Reihe Icewind Dale Trilogy, bzw. in seiner Neuauflage der Reihe The Legend of Drizzt. Für die dt. Ausgabe wurde das amerikansiche Orignalbuch in zwei Bücher geteilt. Das Tal der Dunkelheit enthält die Kapitel 13 bis 24 der Originalausgabe, während der dt. Roman Die silbernen Ströme die ersten zwölf Kapitel enthält.

KlappentextBearbeiten

Das geheimnisvolle Mithril-Halle, einst Bruenors Heimat, ist zu einem gefährlichen Ort verkommen, denn dort leben jetzt Dunkelzwerge, und über allem liegt der staubige Hauch des Verfalls. In der Prachthalle der Zwerge entdecken die Gefährten Hinweise auf einen Drachen, der für die Vertreibung von Bruenors Sippe verantwortlich ist. Aber noch wissen sie nicht, daß die Bestie in Garumns Schlucht bereits auf sie wartet - um ihnen einen blutigen Empfang zu bereiten und sie endgültig zu vernichten ...

HandlungBearbeiten

Dieser Teil des Artikels ist ein Stub! Du kannst uns helfen in dem du Informationen ergänzt.[1].

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki