Fandom

Faerûnpedia

Die Invasion der Orks

1.538Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Die Invasion der Orks ist ein Roman von R. A. Salvatore und bietet den Auftakt zur Reihe "Die Rückkehr des Dunkelelf". Der Roman erschien in Deutschland im Jahre 2004 beim Blanvalet-Verlag.

HandlungBearbeiten

Drizzt Do'Urden zieht gemeinsam mit seinen Freunden und Bruenors Sippe nach Mithril-Halle, wo dieser zum König gekrönt werden soll. Auf dem Weg dorthin besuchen sie die Stadt Mirabar, die von Menschen und Zwergen bewohnt wird und ein großer Rivale Mithrilhalles sind. Bruenor und einigen seiner Vertrauten wird gestattet in der Stadt zu übernachten, doch Drizzt, Wulfgar, Catti-brie und die Zwerge seiner Sippe schlagen vor der Stadt ihr Lager auf. Marktgraf Elastul von Mirabar weigert sich allerdings, den Zwergenherrscher persönlich zu empfangen. Der Besuch treibt einen Keil zwischen die Bevölkerung der Stadt und Elastul unterstellt den zwergischen Bewohnern Mirabars, dass ihnen ihre Verwandten aus Mithrilhalle wichtiger wären, als Mirabar. Daraufhin bricht ein Streit aus, der damit endet, dass manche Zwerge die Stadt verlassen und sich auf den Weg nach Mithrilhalle machen.

In der Zwischenzeit treffen Drizzt auf den Überlebenden einer Zwergenkarawane, die von Orks und Frostriesen überfallen wurde. Bruenor will die ermordeten Händler rächen und folgt mit seinen Leuten der Spur der Feinde.

Nach einem kleineren Geplänkel erreicht die Zwergenarmee Senkendorf, das kurz darauf von den Orks angegriffen wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki