FANDOM



Die Duergar, oder auch Grauzwerge, sind ein in den Tiefen des Unterreichs lebendes Zwergenvolk, dass sich von ihren Verwandten dadurch unterscheidet, dass sie meist böser Gesinnung sind und auch Sklaverei betreiben.

Jahrelang wurden sie von den Illythiir oder auch Drow versklavt und für brutale Rituale missbraucht. Einst richteten sie sich gegen ihre Sklaventreiber und entkamen ihrer Herrschaft. Darauf ist ihre Bosheit zurückzuführen. Sie verachten alle Elfen vorallem die Drow, doch auch die Zwerge weil diese sie nicht akzeptieren. Durch den Abbau von Erzen und die Herstellung von Waffen und Rüstungen erhalten sie sich am Leben indem sie mit diesen Gütern Handel treiben. An der Oberwelt sind sie selten anzutreffen, doch einige Exemplare wenden sich von den dunklen Göttern der Duergar ab und versuchen ihr Glück dort. Haben sie sich einmal dazu entschieden, diesen Schritt zu wagen gibt es für sie kein Zurück mehr. Würden sie zurückkehren, wäre das ihr Tod. Da die Duergar eine solche Tat als Verrat ansehen, werden sie bevor sie an die Oberwelt gehen tätowiert um sie als solche erkennbar zu machen.

Aussehen der Duergar Bearbeiten

Ein Grauzwerg besitzt kein Kopfhaar, d.h. Männer und Frauen dieser Rasse haben einen kahlen Kopf. Wie bei Zwergen üblich tragen sie einen langen Bart, den Frauen hingegen wächst keiner. Ihre Haare und Ihre Haut ist Grau und ihre Gesichter verbittert, mit festen, harten Gesichtszügen.

Quelle Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki