FANDOM


Eryndlyn ist eine Drowsiedlung im Unterreich und liegt im mittleren Northdark. Sie ist etwa halb so groß wie Menzoberranzan und ein wichtiger Handelsposten, aber auch eine ernstzunehmende Bedrohung für alle umliegenden Gebiete. Kriegergruppen aus Eryndlyn trifft man regelmäßig in den Ruinen der Hohe Heide, da die Drow von Eryndlyn großes Interesse an den Schätzen und dem Wissen des alten Elfenreiches von Miyeritar haben.[1]

Regierung und PolitikBearbeiten

Im Gegensatz zu vielen anderen Siedlungen der Drow ist die Stadt zwischen drei mächtigen religiösen Gruppen aufgeteilt. So existieren hier ganz offen Anhänger von Lolth, Vhaeraun und Ghaunadaur, jedoch in Misstrauen und Feindschaft zueinander. Die Kirche Lolths war jedoch lange Zeit so mächtig wie die anderen beiden zusammen und so konnte sie nie von den anderen einfach beseitigt werden.[1]

Innerhalb der Stadt gründeten die Jaezred Chaulssin jedoch einen ihrer geheimen Außenposten.[2] Während der Stille Lolths vermittelten sie zwischen den Anhängern des Maskierten Lords und Ghaunadaurs, um sie gegen die geschwächten Anhänger Lolths zu vereinen. Dies gipfelte in schweren Massakern an Lolths Anhängerschaft.[3]

FussnotenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Bruce R. Cordell, Gwendolyn F.M. Kestrel, Jeff Quick (Oktober 2003). Underdark, S. 148. Wizards of the CoastISBN 0-7869-3053-5.
  2. Eric L. Boyd: City of Wyrmshadows. Wizards of the Coast, S. 3. Abgerufen am 26.08.2008. (PDF, Englisch)
  3. Eric L. Boyd: City of Wyrmshadows. Wizards of the Coast, S. 4. Abgerufen am 26.08.2008. (PDF, Englisch)

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki