FANDOM


Wailingdwarf.jpg

Der heulende Zwerg

Der heulende Zwerg ist ein gigantisches Meisterwerk zwergischer Architektur und Steinbearbeitung. Über 4000 Fuß hoch, wurde er in den Berg Batyr, den östlichsten Berg der Troll Berge, geschlagen. Er schaut gen Osten auf den Breakback Pass in den Riesenlaufbergen. Er wurde vor über 6000 Jahren errichtet, zusammen mit einer riesigen Zwergenstadt im Inneren des Berges, welche beim Fall des Reiches Shanatar ebenfalls aufgegeben wurde. Mit diesem Monument sollte der legendäre Heerführer der Zwerge, Karlyn von Haus Kuldelvar, geehrt werden, der in diesem Tal -5350 TZ siegreich eine Schlacht schlug. Über 5000 Riesen wurden hier von den Zwergen erschlagen und die Taten von Karlyn und seinem Heer werden in zahllosen Liedern und Epen besungen.

Den heutigen Namen trägt der Ort, da der Wind lautstark durch die leeren Augen und den Mund pfeift. Seit langem ist die Gegend mit Monstern verseucht. Trolle und andere Ungetüme haben die Zwergenruine zu ihrer neuen Heimat auserkoren. In letzter Zeit gab es jedoch einige Abenteurergruppen, welche es sich zum Ziel machten, den Ort von ihnen zu befreien. Seit ihrem Aufbruch aus Eshpurta hat man jedoch nichts mehr von ihnen gehört.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki