Fandom

Faerûnpedia

Illefarn

1.538Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Disambig.png

Dies ist die Seite für das Elfenreich Illefarn aus den Kronenkriegen, für das neue Reich aus der Ära Nesserils siehe Illefarn (neu).

Illefarn war einst ein mächtiges Elfenreich im Norden Faerûns. Es erstreckte sich in den Wäldern, an deren Stelle sich heute Tiefwasser und sein Umland befindet. Lediglich der Ardeepforest ist heute noch ein kleiner Rest der alten Wäldern. Selbst die Elfen des einstigen Reiches wurden schon vor langer Zeit von der wachsenden menschlichen Bevölkerung vertrieben.[1]

GeschichteBearbeiten

Das Reich von Illefarn wurde durch Elfen bereits um -22900 TZ in den Wäldern Ardeep und Kryptgarden, sowie Teilen des Dessarintales gegründet.[2] Während der Kronenkriege hielten sich die Illefarni neutral, dennoch boten sie fliehenden Elfen des benachbarten Reiches Miyeritar Zuflucht und unterstützten ihren Widerstand gegen die Aryvandaari.[3] Die Neutralität nutzte Illefarn jedoch wenig, da sie von der Dynastie der Vyshaan, welche das Reich von Aryvandaar inzwischen übernommen hatte, um -9900 TZ annektiert wurden.[4]

Quellen Bearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Paul Jaquays (September 1988). The Savage Frontier, S. 40. TSR, Inc.ISBN 0-88038-593-6.
  2. Steven E. Schend, Kevin Melka (1998). Cormanthyr: Empire of the Elves, S. 29. TSR, Inc.ISBN 0-7069-0761-4.
  3. Steven E. Schend, Kevin Melka (1998). Cormanthyr: Empire of the Elves, S. 30. TSR, Inc.ISBN 0-7069-0761-4.
  4. Steven E. Schend, Kevin Melka (1998). Cormanthyr: Empire of the Elves, S. 31. TSR, Inc.ISBN 0-7069-0761-4.

LiteraturBearbeiten

1. Edition

2. Edition

3. Edition

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki