FANDOM


»These are dark times, our enemies press us on every side. You will help us turn the tide, Wendonai. The brutal conquests of Aryvandaar must be halted, or we Ilythiiri shall all be slaughtered.« --- Geirildin Sethomiir (Quelle)


Das Reich Ilythiir war das Reich der Dunkelelfen Faerûns und eines der mächtigsten Reiche in der Zeit der Kronenkriege. Es lag im Süden des Kontinents, östlich dem heutigen Halruua.[1] Die Dunkelelfen von Ilythiir waren besonders machthungrig und wagemutig genug, sich mit den Dunklen Seldarinen einzulassen. Viele begannen mit der Verehrung von Ghaunadaur und Vhaeraun, aber schon bald fand auch Lolth ihre Verehrer unter ihnen. Lolth war es, welche den Dämon Wendonai zu ihnen sandte, um sie endgültig an sich zu binden. Er korrumpierte sie und lehrte sie dunkle Magie und Kriegsführung auf eine Art, wie sie nie zuvor gesehen ward. In den Kronenkriegen perfektionierten die Ilythiiri diese Künste und erschreckten alle anderen Elfen durch ihre brutale und gnadenlose Vorgehensweise. Als das Reich Aryvandaar die Elfen von Miyeritar überfiel, nahmen die Ilythiiri dies zum Anlass, um gegen die Verbündeten der Sonnenelfen vorzugehen. Damit lösten sie den Zweiten Kronenkrieg aus. Im Vierten Kronenkrieg zerstörten sie mehrere kleine Elfenreiche auf grausamste Weise, so dass alle anderen Elfen sich zusammentaten, um sie für ihre Untaten zu strafen. Mittels Hochmagie und der Hilfe der Seldarine zeichneten die Elfen alle Dunkelelfen und verwandelten sie in die Drow. Danach verbündeten sie sich und trieben sie in das Unterreich.

GeschichteBearbeiten

-23200 TZ Im Gebiet der heutigen Shaar und des Waldes von Amtar siedeln die ersten Dunkelelfen von Ilythiir.[2]

-20000 TZ Die Dunkelelfen von llythiir geraten mit den Elfen von Orishaar aneinander und es kommt in den kommenden siebentausend Jahren immer wieder zu Konflikten.[2]

-17100 TZ Der Krieg der Drei Blätter bricht aus. Spione und Attentäter der Ilythiiri töten heimlich die Anführer der verhandelnden Reiche Thearnytaar, Eiellûr und Syòrpiir.[2]

-16800 TZ Der Krieg der Drei Blätter endet. Thearnytaar, Eiellûr und Syòrpiir schließen Frieden. Dennoch kommt es in den folgenden Jahrhunderten immer wieder zu Zusammenstößen der weiterhin separierten Reiche und den Ilythiiri.[2]

-11700 TZ Der Zweite Kronen Krieg beginnt und Ilythiir startet Überraschungsangriffe auf Orishaar.

-11600 TZ Ilythiiri brennen Syòpiir bis auf den Grund nieder.

-11500 TZ Thearnytaar und Eiellûr erklären Ilythiir den Krieg und versuchen ihren Vormarsch in den Norden zu stoppen. Lolth sendet Wendonai und bringt so die mächtigsten Ilythiiri auf ihre Seite, ihr Kult erfreut sich eines großen Zulaufs.[3]

-11450 TZ Eiellûr wird von Ilythiir eingenommen. Mehr als die Hälfte ihrer Kräfte wird durch die dämonische Magie der Dunkelelfen vernichtet.

-11200 TZ Thearnytaar wird von den Ilythiiri mit Hilfe dominierter Monster und Untoter erobert. Ilythiir beginnt mit Einfällen in Keltormir.

-10450 TZ Der Vierte Kronenkrieg beginnt. Die Ilythiiri verehren nun ganz offen Ghaunadaur und Lolth.

-10270 TZ Durch den Rückzug der Keltormiri stoßen die Vyshantaari und die Ilythiiri zum ersten Mal direkt zusammen.

-10100 TZ Ilythiir zerstört Shantel Othreier.

-10000 TZ Die Seldarine antworten auf die arkane und klerikale Hochmagie der Elfen und strafen die Dunkelelfen mit der Verwandlung in Drow und dem Abstieg.

Wichtige OrteBearbeiten

FussnotenBearbeiten

  1. Brian R. James,Ed Greenwood (September 2007). The Grand History of the Realms, S. 13. Wizards of the CoastISBN 0-7869-4039-5.
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 Steven E. Schend, Kevin Melka (1998). Cormanthyr: Empire of the Elves, S. 29. TSR, Inc.ISBN 0-7069-0761-4.
  3. Steven E. Schend, Kevin Melka (1998). Cormanthyr: Empire of the Elves, S. 30. TSR, Inc.ISBN 0-7069-0761-4.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki