FANDOM



Immerdar ist die legendäre Insel der Elfen und liegt weit im Westen von Faerûn, inmitten der Spurlosen See.

GeographieBearbeiten

Dieser Teil des Artikels ist ein Stub! Du kannst uns helfen in dem du Informationen ergänzt.[1].


BewohnerBearbeiten

Dieser Teil des Artikels ist ein Stub! Du kannst uns helfen in dem du Informationen ergänzt.[2].


GeschichteBearbeiten

Die Insel wurde auf magische Weise von den Elfen und ihren Göttern, den Seldarine erschaffen. Es handelte sich dabei um ein Ritual, welches als Die Teilung in die Geschichte einging. Durch die schiere Macht der Magie wurde ein Teil aus Arvandor, dem heiligen Reich der Götter, gerissen und mit Materie der Welt Toril verschmolzen. Dies führte jedoch auch zu katastrophalen Erdbeben und tsunamiartigen Flutungen weiter Teile Faerûns, die das Angesicht des Kontinents ebenso sehr veränderten. [1] [2]

Dieser Teil des Artikels ist ein Stub! Du kannst uns helfen in dem du Informationen ergänzt.[3].


Quellen Bearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Elaine Cunningham (März 1999). Evermeet: Island of Elves, S. 174. TSR, Inc.ISBN 0-7869-1354-1.
  2. Elaine Cunningham (März 1999). Evermeet: Island of Elves, S. 162. TSR, Inc.ISBN 0-7869-1354-1.

LiteraturBearbeiten

Romane:

2. Edition:

3. Edition:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.