FANDOM



Immerlund ist eine große, ummauerte, Stadt in den Silbermarken. Ihre Bewohner sind tolerant gegenüber anderer Rassen und Religionen und setzen sich vor allem aus Elfen, Menschen und Halbelfen zusammen. Die Stadt ist ein Haltepunkt für Handelskarawanen und fester Verbündeter von Silbrigmond. Regiert wird sie vom Rat der Sechs Ältesten, welche auch Teil des Grafenbündnisses sind. Immerlund ist von allen Seite von Gefahr umgeben. Die Trolle der Immermoore können zwar zu den dümmeren und berechenbareren Feinden gezählt werden, aber nicht so die Riesen. Vom Süden her wachsen die Bäume des Hochwalds immer näher an die Mauern heran. Der große Baumhirte Turlang weitet den Wald immer mehr aus, um die Überreste der Höllentorfeste zu begraben. Niemand würde jedoch daran denken eine Axt gegen die Bäume zu heben.[3] Immerlund verfügt über eine stehende Armee, die um das Jahr 1358 TZ eine Truppenstärke von 2000 Soldaten hatte, mit Verstärkung durch mehr als 200 Söldner und Abenteurern.[1]

Quellen Bearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. 1,0 1,1 Paul Jaquays (September 1988). The Savage Frontier. TSR, Inc.ISBN 0-88038-593-6.
  2. Ed Greenwood, Sean K. Reynolds, Skip Williams, Rob Heinsoo (2003). Vergessene Reiche, Kampagnen-Set. Feder & SchwertISBN 3933171997.
  3. Ed Greenwood, Sean K. Reynolds, Skip Williams, Rob Heinsoo (Juni 2001). Forgotten Realms Campaign Setting 3rd Edition, S. 172. Wizards of the CoastISBN 0-7869-1836-5.

LiteraturBearbeiten

2. Edition

3. Edition