FANDOM



Ironhelm ist ein Roman von Douglas Niles und der 1. Band der Maztica-Trilogie.

KlappentextBearbeiten

MAZTICA!

In a corner of the world far removed from the known Forgotten Realms stands the exotic continent of Maztica. There Erix the slave girl learns of a great destiny laid upon her by the gods themselves. At the same time, across the sea, a fateful mission of exploration embarks.

The explorers, a legion of seasoned mercenaries, sail westward to discover a land of primitive savagery mixed with high culture, of brutal, bloodthirsty gods and lavish treasures. Under the banner of their vigilant god, Helm, the legion claims these lands for their own.

Only as Erix sees her land invaded by these strangers, when her world itself starts to collapse around her, is her startling destiny revealed ...

HandlungBearbeiten

Omen und Zeichen suchen die Wahre Welt heim und verkünden von großen Ereignissen in jüngster Zukunft. Zugleich wird der fähige Soldat Cordell im fernen Faerûn durch die geheimnisvolle Zauberin Darien vor dem sicheren Tode bewahrt. Gemeinsam suchen sie die besten Söldner des Landes und formen sie zu einer Legion unter goldenem Banner. Als es ihnen gelingt im Jahr 1360 TZ den Piraten Akbet-Khrul mitsamt seiner Armee zu besiegen und so Amn vor einer Eroberung zu bewahren, erkaufen sie sich damit die Aufmerksamkeit des Herrscherkonzils der Händlernation. Statt Gold und Reichtum hat Cordell jedoch nur einen Wunsch: Man soll ihm und der Legion eine Expedition über die Spurlose See finanzieren, wo er sich den Weg in das ferne Reich Kara-Tur erhofft.

Nach Monaten auf See erreichen sie tatsächlich eine Küste, doch entpuppt sie sich bald als Terra incognita mit einer völlig fremden und doch reichen Kultur. Während sich Cordell und seine Söldner auf den vorgelagerten Inseln bewegen, wird die junge Mazticerin Erixitl von ihrem Herrn an einen Priester des Qotal verkauft. Dieser nimmt die junge Sklavin mit nach Payit und verheißt ihr eine glanzvolle Zukunft als Priesterin des gefiederten Gottes. Doch kaum in ihrer neuen Heimat angekommen, wird sie von Anhängern Zaltecs entführt, die sie auf Geheiß ihrer finsteren Meister töten wollen. Nur durch Ankunft der Fremden wird sie vor ihrem Unheil bewahrt und mit Hilfe der Cuatl Chitikas und des Legionärs Halloran gelingt ihr die Flucht.

Als die Legion nun in Payit landet und mit grausamer Brutalität die einheimische Armee und Bevölkerung besiegt, entfremdet sich auch Halloran von seinen Gefährten. Gemeinsam mit der jungen Erixitl flieht er ins Innere des Kontinents, gejagt von seinen einstigen Kameraden und den Agenten eines blutdürstigen Gottes. Unterdessen locken die Gerüchte über ungeheuren Reichtum Cordell und die Legion ebenfalls ins Herz der Neuen Welt ...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki