Fandom

Faerûnpedia

Kelvins Steinhügel

1.538Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Kelvins Steinhügel ist ein mehr als 1000 Fuß hoher Berg mitten im Eiswindtal und wird manchmal auch Kelvins Grabmal[1] bezeichnet. Die einheimischen Barbaren erzählen, dass hier einst der Gott Tempus den Frostriesen Kelvin Duarol erschlug. Als Siegeszeichen häufte er riesige Felsbrocken auf und schuf somit den höchsten Berg im Tal. In jüngerer Zeit kamen Zwerge zum Berg. Sie flohen aus Mithril Halle, nachdem diese von einem Schattendrachen erobert worden war. Unter Kelvins Steinhügel begannen sie sich eine neue Stadt und ein neues Bergwerk zu bauen. Vor wenigen Jahren schlossen sich viele ihrer Nachkommen dem König Bruenor Heldenhammer und seinen Gefährten an, um Mithril Halle zurückzuerobern. Seitdem leben hier noch etwa 250 Zwerge, unter Führung von Grimfeld Silberschlag. Die Eingänge in ihre Stadt sind gut versteckt und nur den Zwergen und jenen bekannt, die sie für Freunde halten.

Fußnoten Bearbeiten

  1. Icewind Dale 2

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki