FANDOM


Kloster der Gelben Rose

Kloster der Gelben Rose

Das Kloster der Gelben Rose (auch bekannt als die Zitadelle des Weißen Wurms) ist ein Ilmater geweihtes Kloster hoch oben in den Erdspornbergen in Damara. Es befindet sich östlich des Gletschers des Weißen Wurms und wurde 1242 gegründet. Die Mönche dieses Klosters sind Anhänger von Sankt Sollar, dem Zweigepeinigten und widmen sich vor allem der Ahnenforschung und der Herstellung von Blaubeerwein. Sie pflegen ein umfassendes Archiv über die Blutsteinlande, das Nachrichten aus Damara, Impiltur, Narfell und Vaasa aufzeichnet. Außerdem besitzen sie ein Kunstmuseum, das Ilmater gewidmet ist. Die Mönche sind für ihre Loyalität ihren Verbündeten, wie zum Beispiel dem Orden des Goldenen Kelches, mit denen sie oft zusammen reisen, gegenüber wohlbekannt. Zudem sind sie bei Hofe als politische Berater gern und hoch angesehen.

Wichtige PersönlichkeitenBearbeiten

Cantoule ist der zum jetzigen Zeitpunkt ranghöchste Mönch und Leiter des Klosters. Als solcher trägt er den Titel "Großmeister der Blumen"

Kane, der vorherige Großmeister der Blumen, ist ein enger Freund von Gareth Drachenbann, König von Damara und spielte eine große Rolle beim Fall des Hexenkönigs Zhengyi

Jüngste EreignisseBearbeiten

1373 wurde das Kloster tagelang von einer Vielzahl von Drachen belagert, die unter der Herrschaft von Sammaster standen. Sie sollten verhindern, dass irgend jemand etwas über das Verhalten der Drachen erfährt, die zur Zeit über ganz Faerûn hinwegfegten. Die Jäger Dorn Graubach und Raryn Schneedieb, der Kupferdrache Chatulio und der Lieddrache Karasendrieth halfen den Mönchen das Kloster zu verteidigen.

QuellenBearbeiten






Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki