FANDOM


Laeral Silberhand ist bekannt als Zauberherrin Tiefwassers und wurde 765 TZ im Jahr der Kutte geboren. Sie ist die Fünfte der Sieben Schwestern und wuchs im Silberhandturm auf wo sie zusammen mit Dove Falkenhand und Sturm Silberhand von Elminster Aumar aufgezogen worden ist.

Charakter und Aussehen Bearbeiten

Laeral Silberhand ist eine unvergleichlich schöne Frau mit verschmitzt glitzernden Augen. Sie ist eine natürliche und fröhliche Natur, charmant, trinkfest und furchtlos. Zudem ist sie eine hervorragende Schauspielerin und verfügt und hat eine sehr gute Menschenkentniss.

Leben Bearbeiten

Als Hexenkönigin des Nordens begründete sie 806 TZ das Reich Stornatar welches sich zwischen dem Fluss Mirar, Niewinter und der Schwertküste bis zu den Klippen erstreckt. Die Stadt Lletzthafen wurde zur Hauptstadt wo Laeral Silberhand einen Turm bezog. Während dieser Zeit verbrachte Sie die meiste Zeit im Hinterland und stand dem einfachen Volk bei.

Im Jahr des 841 TZ wurde Laeral Silberhand manipuliert, so dass sie gegen ihre Schwester Sylune Silberhand kämpfte. Die beiden Schwestern hätten sich womöglich getötet wenn nicht Mystra selbst eingegriffen hätten und beide zu ihren Erwählten bestimmt hätte.

In den folgenden Jahrhunderten wanderte Laeral Silberhand im Auftrag von Mystra durch die gesamte Schwertküste und nahm viele verschiedene Tarnidentitäten an. Sie wurde Anführerin einer Abenteuergruppe welche sich Die Neun nannten.

Im Jahr 1337 TR entdeckten Laeral Silberhand und Die Neun ein antikes Artefakt aus Nesseril mit dem Namen Hornkrone. Das Artefakt wurde von dem Leichnam Aumvor dem Unsterblichen geplant hinterlegt damit Laeral Silberhand diese entdeckt um sie zu unterwerfen und sich mit ihr zu verloben. Das Plan schlug fehl als sich Laeral Silberhand die Krone aufsetzte und diese mit der Zauberkraft in Konflikt gekommen ist und sie in den Wahnsinn trieb.

Während ihres Wahnsinns, gebar sie eine Tochter namens Maura Silberhand welche nun auf Immerdar lebt. Der Vater ist unbekannt.

Im Jahr 1357 TR reiste Khelben "Schwarzstab" Arunsun zu der Festung Der Neun und befreite Laeral Silberhand von dem Fluch der Hornkrone und dem Einfluss von Myrkul. Sie reiste mit Khelben "Schwarzstab" Arunsun nach Tiefwassers um vollständig geheilt zu werden. Seit dem gelten Laeral Silberhand und Khelben "Schwarzstab" Arunsun als unzertrennlich.

In den letzten Jahrzehnten, wurde Laeral bekannt als die Zauberherrin Tiefwassers und Gefährtin des Schwarzstabs. Auch wenn sie Khelben nie offiziell heiratete, nahm sie doch seinen Namen an und wird nun meist als Laeral Arunsun bezeichnet.

1372 TR eilt sie zusammen mit ihrer Schwester Sturm Silberhand Immeraska zur Hilfe, welches von den Phaerimm angegriffen wird.

Im Verlauf der Zauberpest verschwindet Laeral Silberhand.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki