Fandom

Faerûnpedia

Magische Schriftrollen

1.538Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen

Magische Schriftrollen, oder auch nur Spruchrollen, bzw. Schriftrollen genannt, sind geschriebene Magie. Auf einer solche Rollen stehen alle benötigten Zutaten, Zeichenfolgen und magischen Worte, die für einen Zauber benötigt werden. Durch Lesen der Rolle wird der Zauber ausgelöst, wobei sich die Magie der Rolle entlädt, ganz ähnlich wie sich die Kraft eines Zaubers aus dem Gedächtnis eines Magiers stiehlt. Dabei wird die Kraft der Rolle aufgebraucht und die Schirft verschwindet von der Rolle. Schriftrollen können im Grunde von jedem Magiekundigen verfasst werden. Wichtig ist dabei, dass sie in magischen Zeichen und Runen verfasst werden, der Sprache der Magie. Diese ist uralt und selbst von Magie erfüllt. Allein das Lesen solcher Zeichen kann für einen Unkundigen schon gefährlich werden, günstigstenfalls zu Kopfschmerz führen, ungünstigenfalls zu Wahnsinn und Erblinden.[1] Magier können einen Zauber von einer Schriftrolle in ihr Zauberbuch kopieren und so dauerhaft aufzeichnen. Auch dabei wird die Rolle vernichtet, der Zauber bleibt aber im Buch des Magiers erhalten. Es gibt zwei Arten von Schriftrollen, die arkanen, welche nur arkane Zauber enthalten und somit nur von Gelehrten der Kunst angewandt werden können, und die Rollen mit klerikaler Magie, die nur von Klerikern und Magiebegabten mit der Fähigkeit zu klerikalen Zaubern benutzt werden können.

NotesBearbeiten

  1. Elaine Cunningham (Juni 2003). Daughter of the Drow, S. 7ff.. Wizards of the CoastISBN 0-7869-2929-4.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki