FANDOM


Minsor Vale war einst der Sitz der Theokratie von Minsorran. Heute befindet sich hier nur noch ein kleines Fischerdorf, umgeben von einer Ruinenstadt. Es gibt hier für Besucher die Bäder der Jungfrau, einen Schrein zu Ehren von Selûne, kombiniert mit einem Badehaus. Das Gebäude wird noch benutzt und das auf magische Weise ständig erneuerte Wasser wird kühl oder warm gehalten, egal zu welcher Jahreszeit. Über der Stadt erhebt sich auch ein siebenstöckiger Tempel Selûnes, der aber nicht mehr benutzt wird.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki