FANDOM



"Als Ihr Montaron nach seiner Vergangenheit fragt, geht er regelrecht auf Euch los. Er wirkt ziemlich gefährlich und kein bisschen zimperlich, wenn es darum geht, Gewalt anzuwenden. Ihm scheint nicht viel am Leben zu liegen - nicht an seinem, und schon gar nicht am Leben anderer. Er arbeitet mit Xzar zusammen, wenn auch nur widerwillig. Offensichtlich verachtet er diesen Mann. Wer auch immer ihr Auftraggeber sein mag, er muss ziemliche Macht besitzen. Gäbe es nicht jemanden, der sie davon abhält, so würden sie sich gegenseitig umbringen. Montaron ist anscheinend bereit, mit Euch über die ganze Sache zu sprechen, doch Ihr fürchtet, dass Ihr den nächsten Morgen nicht erleben werdet." - Aus der Charakterbeschreibung von Baldur's Gate


Im SpielBearbeiten

Die Abenteurergruppe stieß auf Montaron und Xzar östlich von Kerzenburg. Beide gaben vor, den mysteriösen Eisenmangel in der Gegend untersuchen zu wollen; da beide Seiten das gleiche Ziel zu haben schienen, schlossen sich Xzar und Montaron der Gruppe an. Bis zum Tod von Sarevok reisten die beiden mit der Gruppe, anschließend verließen sie sie auch gemeinsam.

Erst einige Zeit später stieß die Gruppe auf Xzar. Der Nekromant war der festen Überzeugung, dass Montaron bei einem Einbruch in ein Harfnerquartier gefangen genommen, und in einen Vogel verwandelt wurde. Wie sich allerdings herausstellte, hatten die Harfner Montaron bereits getötet, und der Vogel, den die Gruppe für Montaron hielt, war nur ein getarnter Harfner, der das Ziel hatte auch Xzar zu töten. Beide, Xzar und Montaron, arbeiteten nämlich für die Zhentarim, einem skrupellosen Geheimbund, der mit den Harfnern tief verfeindet ist.

Quellen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki