FANDOM


Myrlochare, auch als Seelenspinnen bekannt, sind Diener Lolths und erscheinen ihren Klerikerinnen manchmal auf Gebete und Wunsch. Sie haben einen harten Panzer aus chitinhaften Knochen der von braun, rostfarben oder elfenbein-gelber Farbe ist. Ihr Leib ist von einem gelbgrünem Glanz umgeben und ihre acht Augen glühen feurig rot. Ihnen ist eine sehr langsame Regeneration zu eigen und sie können verlorene Gliedmaßen wieder anfügen. Sie sind in der Lage zu sprechen und beherrschen Abyssisch, die Handelssprache und die Sprachen des Unterreichs. Ihre Stimme hat jedoch einen zischenden, geisterhaften Klang.

KampfBearbeiten

Wenn ein Myrlochar heraufbeschworen wird, befolgen sie einen einzigen Befehl des Wesens, das sie beschworen hat. Ist dieser erfüllt, können sie die neue Ebene eigenständig erkunden, dürfen aber keine Anhänger Lolths schädigen. Oftmals rotten sich mehrere Seelenspinnen zu Jagdmeuten zusammen und stiften Zerstörung und Chaos. Auf ihre Opfer schlagen sie mit den scharfen Spitzen ihrer Vorderbeine ein oder versuchen sie mit den rasiermesserscharfen Zähnen zu beißen. Ihr Biss entzieht dem Opfer permanent Lebensenergie, die auf den Myrlochar übertragen wird. Des Weiteren kann der Biss auf das Opfer wie der Zauber Person festhalten oder Schwerkraft umkehren wirken. Die Spinne kann den Effekt dabei selbst auswählen. Sie bewegen sich vollkommen lautlos und können nur gehört werden, wenn sie es wünschen. Sie sind immun gegen Gift, Schlaf, Bezauberung, werden nicht durch Spinnenetze behindert, können keine Moraleffekte erleiden (Panik, etc.), lassen sich nicht durch Phantome beeinflussen und gehorchen auch keinen Zwängen. Sie sind auch in der Lage zu schweben und können so einen Sturz in einen Schwebezustand verlangsamen. Dass sie, wie Spinnen auch, klettern, an Decken laufen und sich anschleichen können, ist selbstverständlich.

LebensraumBearbeiten

Normalerweise leben sie in den Abgrund der Dämonennetze, dem Reich Lolths. Dort stehen sie in der Rangfolge unter der Yochlol, was es für Klerikerinnen leichter macht, sie herbeizurufen. Man kann sie somit auch viel häufiger auf der Materiellen Ebene, meist in der Nähe von Drowsiedlungen, finden. Drow zaubern manchmal ganze Gruppen herbei, um mit ihnen die Feinde Lolths zu jagen, welche in die Weiten des Unterreichs entkommen sind. Sie leben in Jagdgruppen zusammen wobei sie jedoch keine Paare oder Familienverbände bilden, auch wurden noch nie Jungtiere gesehen. Hin und wieder geschieht es aber, dass eine Priesterin versucht, eine Yochlol herbeizurufen, obwohl sie die Gunst der Spinnenkönigin verloren hat. In dem Fall wird die Dämonin an ihrer Stelle eine Myrlochar durch das Portal schicken. Diese ist dann völlig unkontrollierbar und zerstört alles auf chaotische Weise. Das Portal, durch welches sie kam, wird sich hinter ihr verschließen.

QuellenBearbeiten

Die Monster Faeruns

Drow of the Underdark, S. 113

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki