FANDOM


Nimor Imphraezl war ein Mitglied der Jaezred Chaulssin. Bevor seine Pläne in Menzoberranzan scheiterten brachte er es sogar bis in die Position der Gesalbten Klinge. Er ist ein Halb-Schattendrachen-Drow, also aus ein Nachkomme der frühen Mischformen von Schattendrachen mit Drow in Chaulssin. Nimor benutzt eine ganze Reihe von Verkleidungen, meistens magischer Art. Oft erscheint er als ein schmaler, fast jungenhafter und äußerst gut aussehender Drow, mir Grazie und Schnelligkeit eines Duellspezialisten. Er zieht es vor als Adliger zu erscheinen und kann sehr gut als Angehöriger der nobelsten Häuser der Drow durchgehen. Daneben hat er eine Reihe praktischer Identitäten. Dazu gehört auch die eines Edelsteinhändlers, um ungestört umherstreifen zu können. Er ist jedoch viel stärker, als es den Anschein hat, da er sowohl das Handwerk der Assassinen perfekt beherrscht, als auch dunkle Magie, zumal er zu einem Teil das Erbe eines Schattendrachen im Blut hat. Seinem Drachenerbe entspringt auch die Kraft eine Odemwaffe einzusetzen, welche Nimor einmal am Tag nutzen kann. Diese entzieht den Opfern Kraft und Erfahrung (Levelentzug). Er beherrscht mehrere Sprachen, wie Abyssisch, die Handelssprache, Drakonisch, Drow Zeichensprache, Elfisch und die Handelssprache des Unterreichs.

Der Fall von NimorBearbeiten

Als der Krieg der Spinnenkönigin ausbrach und Lolth ihren Anhängern nicht mehr lauschte, versuchte er die Schlinge seines fein gewobenen Intrigennetzes zuzuziehen. Er hoffte durch die Eroberung der Stadt Menzoberranzans würde sein Ansehen innerhalb der Assassinengemeinschaft wachsen, um selbst bis in den Rat zu kommen und alle anderen bei weitem zu überschatten. Es gelang ihm die Feinde der Drow zu mobilisieren. Einerseits zogen so die Duerger von Gracklstugh gegen die Stadt, andererseits gelang es ihm sogar Kaanyr Vhok und seine Tanarukk zu mobilisieren. Innerhalb der Stadt versuchte er den Leichnam Lord Dyrr auf die Seite dieser beiden Armeen und damit gegen die anderen Häuser der Drow zu bringen. Nur mit Mühe gelang es jedoch den Drow alle seine Pläne scheitern zu lassen. Gromph Baenre vernichtete den Leichnam, während alle Häuser zusammen gegen die Verräter in der Stadt und die Feinde von außen vorgingen. Sie konnten somit die Armeen der Grauzwerge und der Tieflinge vernichtend schlagen. Das Scheitern dieses Unterfangens brachte letztlich auch Nimor um seine Stellung bei den Jaezred Chaulssin und er muss sich erst von neuem wieder die Ränge der Gemeinschaft hinaufarbeiten.

Magische und Zauberähnliche KräfteBearbeiten

Nimor kann wie alle Drow einmal am Tag Dunkelheit hervorrufen, sowie Feenfeuer und Tanzende Lichter. Darüber hinaus ist er in der Lage die typischen Zauber der Assassinen anzuwenden:

Bekannte AssassinenmagieBearbeiten

1. Stufe Verkleidung, Geistergeräusch, Wahrer Schlag, Nebel
2. Stufe Sich selbst verwandeln, Dunkelheit, Unsichtbarkeit, ohne Spuren passieren
3. Stufe Tiefer Schlaf, Falsches Leben, Unauffindbarkeit, Verwirrung
4. Stufe Bewegungsfreiheit, Größere Unsichtbarkeit, Gift

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki