FANDOM



Die Pforten des Mondes sind eine Domäne im Astralem Meer. Auf einem silbernen See treiben hier überall felsige Inseln. So sichtbar wie helles Licht in der Nacht, nimmt hier der Mond häufig ab und zu. Natürliche Schönheit füllt die Inseln, aber auch elegante Gebäude kann man erblicken - malerische Häuschen und elegante Villen. Die Pforten des Mondes sind ein Ort der Schönheit und Freude in deren Mitte Selûnes scheinende Halle Argentil steht. Umgeben wir Argentil von Hellwasser, Sunes romantischer Stadt. Das große Rad - sieben Erdbauten verbunden durch Brücken - sind Tymoras Reich.

VerbindungenBearbeiten

Im mysteriösen Treppenhaus Argentils befinden sich Portale zu allen anderen Städten in jedem Teil des Kosmos. Die meisten sind aber nur Passagen in eine Richtung. Selûne hält Öffnungen zu Arvandor bereit, aber auch zu der Tiefen Wildnis und den Grünen Feldern.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki