FANDOM


Auf den Schicksalssteinen schrieb Gott Ao die Pflichten und Rechte der Götter auf. Die Schicksalssteine wurden kurz vor der Zeit der Sorgen von Myrkul und Tyrannos geraubt und auf Faerun versteckt, weil sie glaubten, dass Ao einen Teil seiner Macht aus diesen Tafel erhielt. Dass Gott Ao alle Götter auf die Reiche verbannte und ihre Göttlichkeit nahm auf dass sie die Tafeln suchen mögen, bestätigte Tyrannos und Myrkul in dieser Annahme. Die Tafeln wurden mit Hilfe einiger menschlicher Helden (Elminster, Mitternacht und Kelemvor), sowie dem Gott Torm von Myrkul und Tyrannos wiederbeschafft und an Ao zurückgegeben, womit die Zeit der Sorgen endete. Torm starb bei der Verteidigung, wurde aber von Ao danach wiederbelebt, da er nur nach seinen Aufgaben gehandelt hatte.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki