FANDOM



Sembia ist ein junges Reich von beachtlichem Reichtum und wird erfolgreich von seinen Händlern regiert. Es liegt im Norden - an der Westküste des See des Sternregens. Daher liegt es auf dem Weg vieler Handelsrouten. Sembia ist kein besonders kriegerisches Land, aber sie begannen einen Krieg mit den Talländern und den Elfen in Cormanthor, allerdings vor dem Bündnis mit Fernberg und Zentilfeste. Am Mittelpunkt des Krieges wechselten sie die Seiten und kämpften mit den Elfen gegen die Menschen und die höllischen Armeen. Miklos Selkirk wurde dafür verantwortlich gemacht. Die Bewohner Sembias werden als Sembiten oder als Semmiten bezeichnet. Im Norden Sembias ist die Bezeichnung Sembite gebräuchlich, wohingegen in Sembia und dem Drachengriff, im Süden, der Ausdruck Semmite verwendet wird.

Selgaunt, eine große Stadt an der Küste Sembias, wird von einigen reichen Händlern regiert, dem Old Chauncel, was florierende Organisationen wie die Uskevren, Foxmantle, und andere beinhaltet.

Marine und SeefahrereiBearbeiten

Die Schiffe aus Sembia sind nach Münzen benannt, wie Bicentan Sail, Three Falcons Volant oder Yulthaari Hunter.

Dieser Teil des Artikels ist ein Stub! Du kannst uns helfen in dem du Informationen ergänzt.[1].


GesetzeBearbeiten

Fischer, die in den Gewässern Sembias fischen, müssen Steuern an die örtliche Behörde zahlen.

Dieser Teil des Artikels ist ein Stub! Du kannst uns helfen in dem du Informationen ergänzt.[2].


QuellenBearbeiten

?

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.