FANDOM


Shaaraner sind die menschlichen Bewohner der Grasländer der Shaar. Sie leben in nomadisierenden Stämmen und haben lange Gesichter und gelbliche Haut. Einst wurden sie von den Calishiten unterworfen, als das Shoon Imperium seinen Höhepunkt erreichte. Als dieses jedoch zerfiel kehrten sie wieder zu ihrem Nomadendasein zurück. Jene Shaaraner, welche um den Lake of Steam und die Schimmernde See siedelten ließen sich jedoch in Städten nieder und gründeten Reiche wie Lapaliiya und die Grenzkönigreiche. Heute findet man Shaaraner auch in Calimshan und im Norden bis zum Vilhongriff. Die Einwohner von Sespech sind zumeist ebenso Nachkommen von Shaaranern, welche vor Jahrhunderten hierherkamen, um in den Armeen von Jhaamdath zu dienen.

Ihre Schrift beinhaltet Dethek Runen, welche sie von Goldzwergen der Great Rift vor dem Aufstieg der Shoon übernommen hatten. Wenn es jemals einen shaaranischen Pantheon gegeben haben sollte, ist dieser in Vergessenheit geraten und wurde von der Kultur Jhaamdath und Calimshans ersetzt. Da die Shaaraner lange Zeit Nomaden waren gibt es ohnehin kaum Aufzeichnungen und Quellen zu ihrer Geschichte aus jenen Zeiten, als sie noch nicht von mächtigen Nachbarkulturen erobert worden waren.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki