FANDOM



Die GottheitBearbeiten

Shiallia ist gewinnend und derb, liebt den Tanz, das herumtollen in den Wäldern und das Spiel mit den Kreaturen des Waldes, wenn sie nicht gerade nach deren Nöten schaut. Sie hat eine tiefe, kehlige Stimme und liebt es mit cleveren und oftmals suggestiven Erwiderungen zu experimentieren. Manchmal scheint sie sich wie ein Satyr zu benehmen, aber sie besitzt eine geheimnisvolle Seite und unentdeckte Tiefen, die ein Satyr unbegreiflich finden würde. Shiallia verteidigt ihre Schutzbefohlenen, lässt jedoch Angelegenheiten ausserhalb ihrer Gebiete ausser Acht, es sei denn Mielikki oder Sylvanus befiehlt sie dorthin.

Geschichte und BeziehungenBearbeiten

Von Shiallia wird gesagt sie wäre die Schwester des Baumgeistes, der kollektive Geist des Hochwaldes und eines der Bestientotems der Uthgard und Tochter von Tapann der nicht sterbende, Herr der Korreds. Sie dient Mielikki und durch sie Sylvanus. Lurue, Gwaeron Windstrom, Eldath und Chauntea sind ihre Verbündeten und Freunde. Sie bekämpft jene die die Dinge zerstören wollen, die sie beschützt: Auril, Malar, Talona und Talos

DogmaBearbeiten

Das einzig wahre Ziel jedes lebenden Dinges ist es sich zu vermehren. Die Natur bestimmt das Schicksal und die Form der Welt, zum Guten oder Schlechten, so dass die einzige Sorge der Wesen jene sein sollte zu überleben. Der Tod muss nicht gefürchtet werden, denn er ist Teil des Kreislaufes, doch am Leben, besonders der Geburt neuen Lebens, soll man sich erfreun und es nähren wann immer möglich.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki