FANDOM


Die Spinnenkriege begannen vor über neuntausend Jahren und waren die ersten größeren Konflikte, mit denen die Drow nach dem Abstieg auf sich aufmerksam machten. Sie versuchten ihren Einfluss im Unterreich auf Kosten der Schildzwerge von Shanatar auszuweiten. Im Verlauf von mehr als zweitausend Jahren griffen sie mehrmals einen Teil der Zwergenreiche unter dem südlichen Faerûn an und konnten Teile davon erobern. Unterstützt wurde ihr Vorstoß von der Tatsache, dass Anfangs die Zwergenreiche selbst zerstritten waren und sich somit nicht halfen.

Erster SpinnenkriegBearbeiten

Im Jahr -8170 TZ begannen die Drow von Guallidurth mit einem Angriff auf das Zwergenreich Alatorin. Dieser Krieg währte 20 Jahre und endete -8150 TZ, als die Drow die Brightaxe Hall eroberten und das Zwergenreich zu Fall brachten.

Zweiter SpinnenkriegBearbeiten

Die verbliebenen acht Reiche von Shanatar legten ihre eigenen Streitereien bei und verbündeten sich -8145 TZ gegen die Dunkelelfen. Es gelang ihnen erst im Jahr -8137 TZ Alatorin und die Brightaxe Hall zurückzuerobern. Auf dem dortigen Wyrmschädelthron schwören ihre Anführer, dass ihre Länder nie mehr gegeneinander kämpfen würden und sie vereinten ihre Reiche unter der Herrschaft von König Ultoksamrin.

Dritter SpinnenkriegBearbeiten

Im Jahre -6150 TZ fallen die Drow nach beinah zweitausend Jahren relativer Ruhe erneut in Alatorin ein und lösen den Dritten Spinnenkrieg aus. Auch dieses Mal können sie das Reich erobern und die Zwerge geben Alatorin im Jahr -6120 TZ auf, wodurch der Krieg beendet wird.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki