FANDOM


Szarkai sind äußerst seltene Albino Drow, deren Name übersetzt Geisterspinne bedeutet. Mögen normale Drow schon schlimm sein, so sind diese Wesen noch um einiges gefährlicher. Sie sehen aus wie normale Drow, haben aber alabasterfarbene Haut und ähneln damit den Elfen der Oberfläche und den einstigen Vorfahren der Drow. Diese Eigenschaft macht sie zu geborenen Spionen und Saboteuren. Nur etwa ein hundertstel Prozent der Drow sind Szarkai. Aus unbekanntem Grund ist die Wahrscheinlichkeit ein Albino zu bekommen für adlige Drow höher, als in den niederen Schichten. Die Gesellschaft sieht sie nicht etwa als abscheuliche Kreaturen an, sondern als enorme Chance. Sie sind für die Drow so wertvoll, dass sie normalerweise aus der herkömmlichen Erziehung und den gesellschaftlichen Intrigen herausgehalten werden. Dennoch ist ihr Leben deshalb nicht minder gefahrenreich, oder gar einfacher und angenehmer. Sie werden persönlich von erfahrenen und besonders grausamen Priesterinnen Lolths erzogen, oder den machiavellistischsten Drow. Meist sind sie Neutral Böse, da ihre Ausbildung sie zu kalten und geduldigen Intriganten macht.

AussehenBearbeiten

Szarkai ähneln normalen Drow sehr stark, allerdings haben sie eine helle Haut und rote Augen. Manche Drow halten sie auch für eine eigenständige Rasse, wobei sie genetisch identisch sind, von den kleinen Äußerlichkeiten abgesehen. Dennoch haben manche der Szarkai auch andere auffällige Merkmale. Einige haben keine Behaarung, oder knorrige und klauenartige Finger, manchmal auch kleine Fangzähne.

LebensraumBearbeiten

Auch wenn sie eigentlich nur im Unterreich bei den Drow geboren werden, leben die meisten Szarkai überall dort, wohin sie ihre Missionen verschlagen. Häufig ist das natürlich in der Oberwelt, in Gesellschaften, wo Elfen ganz natürlich sind. Sobald sie ihre Ausbildung abgeschlossen und gezeigt haben, dass sie die nötigen Fähigkeiten besitzen, werden sie zur Oberwelt geschickt, um dort besondere Aufgaben für die Drow und die Priester Lolths auszuführen. Dort integrieren sie sich unter die Bewohner und agieren insgeheim für ihre Rasse weiter. Oft müssen sie ihre Pläne über sehr lange Zeit verfolgen und aktiv zwischen den „niederen“ Rassen leben. Szarkai meiden die Gegenwart von Leichnamen, da diese untoten Wesen oft in der Lage sind, hinter das wahre Gesicht eines Szarkais zu blicken und ihre Intrigen zu durchschauen.

AufgabenBearbeiten

Die Aufgaben der Szarkai sind sehr vielfältig. Es können einfache Spionageaktionen sein, um Informationen zu sein, aber auch Aufklärung über die physischen und politischen Gegebenheiten der Oberwelt und der dortigen Bewohner. Des Weiteren können sie beauftragt werden, kleine Schläferzellen aufzubauen, um irgendwann Sabotage und Gewaltaktionen durchzuführen, aber auch still und heimlich ihr Umfeld zu manipulieren und somit Allianzen zu sprengen oder Gemeinschaften der Oberwelt schwach zu halten. Nur sehr selten wird man sie mit so etwas simplen, wie Attentaten beauftragen, das Risiko der Entdeckung wäre viel zu hoch. Diese Meisterspione weben stattdessen so feine und intrigante Netze, die sich über eine große Zeitspanne zusammenziehen, dass die meisten sie nie bemerken werden.

Bekannte SzarkaiBearbeiten

eine mächtige Priesterin Kiaransalees
Magierin und einstige Gefährtin von Cordell und der Goldenen Legion

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki