FANDOM



Tiefendrachen sind den meisten Oberweltlern kaum bekannt. Sie sind Raubtiere des Unterreichs. Nach der Geburt haben sie eine kastanienbraune Färbung, werden aber mit der Zeit einen dunklen Purpurton annehmen, bis sie schließlich fast schwarz sind. Sie haben eine schlanke Gestalt, mit langem Hals und schmalen Flügeln. Sie sind allerdings Gestaltwandler und können sich, je nach Alter, in ganz unterschiedliche Formen verwandeln. Zunächst ist dies nur die einer geflügelten Schlange, doch später können sie auch humanoide Formen annehmen. Somit können sie sich durch enge Tunnel und zwischen den Völkern des Unterreichs nahezu unbemerkt bewegen. Sie sind sehr neugierig und haben einen ausgeprägten Forscherdrang. Einige wagen sich sogar in die Oberwelt. Obwohl sie nahezu alles fressen können, lieben sie vor allem Meeresfrüchte, wie Muscheln, Fische, Kuo-Toas und Abolethen. Als Kreaturen des Unterreichs, sind sie dort auch unterschiedlichsten Strahlungsquellen ausgesetzt, seien es Orte magischer Aktivität, oder auch simple Radioaktivität. Somit unterliegen sie auch der Möglichkeit zu Mutationen. Eine bekannte und bereits gesichtete Mutation ist die Herausbildung von zwei Köpfen. Zz'Pzora war ein solcher zweiköpfiger Drache, deren zwei wahrlich ihren ganz eigenen Kopf hatten.

KampfBearbeiten

Sie lieben es Beute durch das Unterreich zu verfolgen und sind sehr vorsichtig. Sie lieben die Jagd und stürzen sich gern überraschend auf ihre Gegner, indem sie diese mit Magie angreifen und Lawinen auslösen. Ihre Odemwaffe ist ätzendes Gas.

Besondere und zauberähnliche FähigkeitenBearbeiten

Deep wyrm drow dd.jpg

Tiefendrache verhandelt mit einem Drow

Sie haben die magische Kraft des Wahren Blicks, der permanent aktiv ist. Dreimal am Tag können sie sich in eine geflügelte Schlange verwandeln und in jungem Alter dreimal, später viermal humanoide Gestalt annehmen. verwandeln, zweimal am Tag Stein formen und Wände passieren. Sie können magische Fähigkeiten nutzen, dazu gehört Bewegungsfreiheit, dreimal am Tag Fels in Schlamm

LebensraumBearbeiten

Man kann sie meistens im Oberen und Mittleren Unterreich finden. Sie halten sich sehr gern in der Nähe von Drow Städten auf, arbeiten mit ihnen zusammen und dienen ihnen im Austausch gegen Nahrung und gewünschten Dingen für den Hort. Ihre Erzfeinde sind Gedankenschinder und Mantler.

Bekannte TiefendrachenBearbeiten

  • Onskarrarrd- männlicher alter Drache, Hochwald, Sternenberge
  • Zz’Pzora – weiblich, nahe Menzoberranzan, verstorben
  • Erthungaron – männlich, Graugipfelberge, verstorben


QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki