FANDOM


Val-Murthag war einst die religiöse Hauptstadt des von Dämonen heimgesuchten Reiches Narfell. Sie wurde jedoch im letzten Krieg des Reiches gegen die Raumathari durch deren Kampfmagie vernichtet und dem Erdboden gleich gemacht. Die Ruinen befinden sich zwei Tagesmärsche von Bezantil entfernt, in einer einsamen Ecke des Großen Tals. Man findet hier nur noch Rest der Zyklopenmauern und eingestürzten Türme. Unter diesen befinden sich jedoch noch zahllose Gänge Kammern mit weiterhin eingesperrten Dämonen und den Geistern ruheloser Nar.[1]

Quellen Bearbeiten

FußnotenBearbeiten

  1. Richard Baker, Matt Forbeck, Sean K. Reynolds (2003). Unapproachable East, S. 87. Wizards of the CoastISBN 0-7869-2881-6.

LiteraturBearbeiten

3. Edition:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki