FANDOM


Der Valashar Fluss hat seine Quellen in den unteren Bereichen des Schneeflockengebirges, innerhalb der Baumreihen des Shilmista Waldes. Von drei verschiedenen Klippen stürzen sich Wasserfälle hinab und vereinen sich zu einem tiefen See im Wald, von dem es heißt, dass hier Nereiden leben. Von dort aus fließt der Fluss dann gen Westen. In den nächsten 20 Meilen ist der Fluss seicht und ruhig, aber der weite langsame Fluss vertieft sich rasch, Wasser von kleinen Bächen aufnehmend, um dann 40 Meilen von der Trollfurt aus zum unpassierbaren Amstel Fluss zu werden. Dieser wird dann für etwa 75 Meilen hinter der Trollfurt ein gefährliches und nicht zu überquerendes Gewässer.

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki