FANDOM



Die GottheitBearbeiten

Vergadain ist der Gott der Handwerker und der nicht bösen Diebe. Er liebt es Nicht-Zwerge um ihre Schätze zu betrügen und ermutigt seine Anhänger das gleiche zu tun. Seine Anhänger suchen immer nach den besten Geschäften und erreichen sie auch, da die meisten von ihnen klug und einfallsreich sind. Auch wenn ihr Gott ihnen oft Glück beschwert, so sind sie häufiger erfolgreich durch ihre eigenen Fähigkeiten.

Anregungen für GläubigeBearbeiten

Vergadain belohnt die Findigen, jene, welche gut mit dem Gold umgehen können. Ein Handel wird immer unter dem Segen Vergadains abgeschlossen, wenn er denn dem Zwerg Wohl bringen soll. Burndor werden die Priester genannt, die welche Handel treiben. Und den redlich oder zumindest günstig erworbenen Reichtum soll man auch nach außen zeigen. So wird eine reiche Kleidung getragen, gerne mit Fell verbrämt und in einem tiefen Purpur-Rot gehalten. Und auch Goldketten und Goldringe werden geschätzt.

Beziehungen zu anderen GottheitenBearbeiten

Mit dem Halbling Brandobaris kommt Vergadain gut aus, und auch mit allen Gnomen außer Urdlen. Bei den Menschen sind es Libra, Nephthys, Shaundakul, Tyche, Tymora, Mask und Waukeen. Vergadain bekämpft immer wieder Beshaba und den Gnomen Urdlen. Und wie allen Zwergen sind ihm die Goblins und bösen Riesen verhasst.

DogmaBearbeiten

samryn ilith // samryn aur°. Ehre den Handel und ehre das Gold! - In einem guten Handel liegt gutes Gold!

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki