Fandom

Faerûnpedia

Vhaeraun

1.538Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen


Vhaeraun (Vay-rawn) war der Drow-Gott für Diebstahl, sowie Schutzpatron der männlichen Drow und ihrer Aktivitäten in der Oberwelt. Von seinen Anhängern wurde er auch der maskierte Lord genannt. Er hatte sein Domizil im Abgrund der Dämonennetze, an der Seite seiner Mutter Lolth. Dennoch war er einer ihrer schärfsten Feinde und Konkurrenten.

VerehrungBearbeiten

Vhaeraun wurde hauptsächlich von männlichen Drow verehrt, welche sich nicht mit der Vorherrschaft der Priesterinnen Lolths abfinden wollen. Ihr Ziel war es, die Drow einem Patronat zuzuführen, in der die Männer das Sagen haben. Einige seiner Anhänger propagieren, dass die Drow zur Oberwelt zurückkehren sollten, um dort wieder ihren angestammten Platz einzunehmen. Innerhalb der Städte der Drow traten sie im Verborgenen auf, jedoch gab es mehrere Organisationen und Klans. Zu ihnen gehören unter anderen die Jaezred Chaulssin und der Jaezred Klan, aber auch das Haus Jaelre, welches vor allem in der Oberwelt aktiv war und dort mit den Anhängern Eilistraees konkurrierten. Das Handelshaus der Dragon’s Hord bestand ebenfalls aus Anhängern Vhaerauns, welche sowohl im Unterreich, wie auch in der Oberwelt die Ziele ihres Gottes verfolgten.

GeschichteBearbeiten

Vhaeraun war der Sohn von Lolth und damit der Bruder von Eilistraee. Obwohl er wie seine Schwester seine Mutter Lolth über alles hasste, war er auch Eilistraee feindlich gesonnen. Auch sie bevorzugte die weiblichen Drow, während er sie alle für sich haben wollte, unter Vorherrschaft der Männer. Sein Vater war Corellon Larethian, welcher nach dem Fall der Dunklen Seldarine ebenso zu seinen Feinden gehörte. Mit einer Halbgöttin der Elfen zeugte er Selvetarm, welcher sich durch eine Täuschung Lolths in ihrem Netz wiederfand und seitdem ebenfalls zum erbitterten Feind seines Vaters wurde. Sie gerieten im Krieg der Spinnenköniginaneinander, als Vhaeraun versuchte in die Burg seiner Mutter einzudringen und ihr Enkel sie an dessen Tor verteidigte.

TodBearbeiten

Seine Intrigen und Machtkämpfe erreichten im Jahr 1375 TZ ihren Höhepunkt. Es gelang seinen Anhängern zum ersten Mal in der Geschichte der Drow elfische Hochmagie zu wirken und ein Portal zwischen der Heimat Vhaerauns und Eilistraees zu öffnen, durch die der Gott eindringen und seine Schwester angreifen konnte. Diese war jedoch vorgewarnt und tötete ihren Bruder anscheinend und konnte sich so dessen Zuständigkeiten aneignen, sowie einen Teil seiner Anhängerschaft sichern.

AuferstehungBearbeiten

Nach der Teilung , ist Vhaeraun wieder lebendig. Er und seine siter (Eilistraee) sind wieder getrennt und die sterblichen sind sich ihrer rückkehr.sowohl die geschwister schienen ihre anhänger durch Avatare und Manifestationen, und ihre verehrung wieder aufgenommen. ( Fragen für Ed Greenwood ).

QuellenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki