FANDOM



Waukeen ist eine recht junge, dynamische und lebhafte Göttin der Reiche, die harte Arbeit mag und besonders Wohlstand und Reichtum. Diesen bevorzug sie jedoch nicht um seiner Selbst willen, sondern nur wegen dem, was man damit erreichen kann. Sie liebt den Handel und das geschäftige Treiben der Marktplätze. Sie wacht über Geschäfte "über" und "unter" dem Ladentisch, legitim oder auf dem Schwarzmarkt. Sie mag Innovationen, kann aber auch sehr stur und beständig sein.

ErscheinungBearbeiten

"Des Händlers Freundin", wie sie auch genannt wird, erscheint als wunderschöne Frau mit goldenen Augen und wunderschönem Haar von güldenem Glanz. Ihre Kleider sind aus Streifen edelster Metalle gefertigt, verziert mit Edelsteinen. Ihre Stiefel sind besohlt mit Gold und aus Perlenketten gewoben.

Dinner.jpg

Waukeen "zu Gast" bei Graz'zt

GeschichteBearbeiten

Waukeen hatte vor der Zeit der Sorgen noch kaum Feinde. Lediglich Mask war ihr wirklicher Feind, da sein Portfolio dem ihren entgegenstand. Ihre stärkste Verbündete war die Göttin Lliira, die auch später stets zu ihr stand. Ihre Anhänger waren daher sehr überrascht, dass sie nicht wie die anderen Götter in der Zeit der Sorgen unter ihnen wandelte, sondern einfach verschwand. Waukeen verfolgte einen eigenen Plan, um diese gefährliche Epoche zu umgehen. Dazu übergab sie Lliira Auftrag sich um ihre Anhänger zu kümmern und plante auf eigene Weise in die Sphären der Götter zurückzugelangen. Mittels der Hilfe eines Gottes aus einer anderen Welt wollte sie dies erreichen und verließ daher Toril. Ihr Weg führte sie auch in den Abgrund, wo sie sich der Dienste des Dämonenlords Graz'zt versicherte. Dieser hinterging sie jedoch und nahm sie gefangen. Erst 1371 TZ gelang es Abenteurern die Göttin zu befreien und somit nach Faerûn und Toril zurückzubringen.

VerehrungBearbeiten

Der Glaube an Waukeen litt stark durch die Zeit der Sorgen, als die Göttin für mehrere Jahre verschwand und sogar für tot gehalten wurde. Seit ihrer Wiederkehr bemüht sie sich ernsthaft den Glauben zu stärken, doch noch immer gibt es wildeste Gerüchte über ihren Verbleib in jener Zeit. Hartnäckig halten sich Gerüchte, dass sie noch immer tot sei oder sich gar mit Dämonen zusammen tat.

Die Anhänger Waukeens beten unmittelbar vor Sonnenaufgang und müssen dabei eine Münze in eine Opferschale oder ein Gewässer werfen, um ihre klerikalen Zauber zu erneuern. Es gibt im Verlauf des Jahres ein Dutzend heilige Feste, welche Rechnungsführung, Textilien, Freizügigkeit, Wohltäter, die Pracht, Übereinkünfte, Magie, Handwerk und die dunklen Seiten des Reichtums ehren. Kleriker der Waukeen sind oft auch Schurken und Barden, um so ihre Fähigkeit für Verhandlungen zu verbessern.

QuellenBearbeiten

2. Edition:

3. Edition:

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki