FANDOM


Wizards of the Coast logo.png

Das Logo von Wizards of the Coast

Wizards of the Coast ist eine im Jahr 1990 gegründete US-amerikanische Firma mit Sitz in Renton, Washington. Sie gehört zur Hasbro-Gruppe und stellt Sammelkarten- und Rollenspiele her. Wizards wurde durch die Veröffentlichung des ersten Sammelkartenspiels bekannt - Magic: Die Zusammenkunft.

Firmengeschichte Bearbeiten

1990 wurde Wizards of the Coast von Peter D. Adkison gegründet. Die Firma wurde jedoch erst 1993 mit der Hilfe von Richard Garfield erfolgreich, der das Kartenspiel Magic: Die Zusammenkunft erfand. Der internationale Erfolg ermöglichte es Wizards die Lizenz für die Pokémon-Sammelkartenserie zu erwerben. 1998 konnten sie die in finanzielle Schwierigkeiten geratene Rollenspielfirma TSR aufkaufen und nur ein Jahr später wurde Wizards of the Coast von Hasbro, Inc. übernommen.

Produkte Bearbeiten

Die erfolgreichsten Produkte von Wizards sind Magic: Die Zusammenkunft, Duel Masters, Dragonlance, Eberron und natürlich Dungeons & Dragons.

Darüber hinaus bringt Wizards of the Coast zahlreiche Rollenspiele heraus, die auf Ablegern der Regeln von Dungeons & Dragons (auch bekannt als d20-System) basieren, unter anderem:

  • das Star-Wars-Rollenspiel (Grundlage für die PC-Spielereihe Knights of the Old Republic)
  • das Rollenspiel zur bekannten Fantasy-Romanreihe The Wheel of Time (dt.: Das Rad der Zeit)
  • das Rollenspiel zum PC-Spiel Warcraft 3
  • das Rollenspiel zu H. P. Lovecrafts Call of Cthulhu
  • d20-modern (eine D&D-Variante, die Rollenspiel in der Gegenwart und Zukunft ermöglicht)

Zusätzlich vertreibt Wizards of the Coast auch Bücher und Merchandising zu den genannten Spielen.

International Bearbeiten

Der Vertrieb ins Ausland geschieht durch verschiedene Partner, obwohl die Übersetzungen in den USA getätigt werden. Der deutsche Vertriebspartner ist die Firma Universal Cards, Aachen. Die Rollenspiele werden vertrieben von Feder & Schwert.


Externe LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki